Sozietät Ufer - Steuerberater
Google+
Sozietät Ufer - Steuerberater
Sozietät Ufer - Steuerberater
10:10:08 22/09/2017
Wie wird eine Ab­fin­dung für den Ver­zicht auf ei­nen künf­ti­gen Pflichtteils­an­spruch besteuert?
Verzichtet ein gesetzlicher Erbe gegen eine von seinen Geschwistern zu zahlende Abfindung auf seinen Pflichtteilsanspruch, ist danach zu unterscheiden, ob der Verzicht bereits zu Lebzeiten oder erst nach dem Tod des Erblassers vereinbart wird. http://ow.ly/g6iM30eFWpt

Sozietät Ufer - Steuerberater
10:00:35 20/09/2017
Wieder ist die Zeit der Lohnabrechnung gekommen und die Meldung zur Sozialversicherung ist am 25. September fällig.

Und wer jetzt denkt: Immer dieser Stress, jeden Monat diese ganzen Meldungen. Sozialversicherung, Lohnsteuer, Berufsgenossenschaft... kleiner Tipp: Wir übernehmen das gerne für Sie! :-)

http://ow.ly/KSC330eFEYf
Wann ist die nächste Steuer-Vorauszahlung fällig? Bis wann muß die Meldung zur Sozialversicherung erfolgen? Hier finden Sie stets die wichtigsten Steuer- und Sozialversicherungstermine auf einen Blick.

Sozietät Ufer - Steuerberater
10:05:06 18/09/2017
Die Kassensiche­rungs­verordnung kommt, der Bundesrat hat zugestimmt. Aber welche Auswirkungen hat Sie?
Kurz zusammengefasst: Elektronische Aufzeichnungssysteme wie elektronische Kassen in Geschäften müssen ab 2020 über eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung verfügen, die aus drei Bestandteilen besteht: Einem Sicherheitsmodul, einem Speichermedium und einer digitalen Schnittstelle. http://ow.ly/aBgZ30eFEI2

Sozietät Ufer - Steuerberater
10:00:20 15/09/2017
Ums Geld betrogen durch den Grundstücksmakler? Der Schaden kann unter Umständen als Werbungskosten abziehbar sein
Wer einem betrügerischen Grundstücksmakler Bargeld in der Annahme übergibt, der Makler werde damit den Kaufpreis für ein bebautes Grundstück bezahlen, kann den Verlust als Werbungskosten aus Vermietung und Verpachtung abziehen, wenn er bei Übergabe des Gelds zum Kauf und zur Vermietung des Grundstücks entschlossen war. http://ow.ly/2aFR30eFEv7

Sozietät Ufer - Steuerberater
09:55:05 13/09/2017
Vor­fällig­keits­entschädigung bei Ende einer doppelten Haushaltsführung nicht als Wer­bungskosten absetzbar
Wenn Arbeitnehmer im Zuge einer dop­pelten Haushalts­füh­rung eine Immobilie am Ort ihrer ersten Tätigkeitsstätte auf Kredit kaufen, sind die dafür fälligen Schuldzin­sen als Wer­bungs­kosten bei den Einkünften aus nicht­selbst­ständiger Arbeit ab­ziehbar.
Wird die Immobilie bei Be­en­di­gung der doppelten Haus­halts­führung verkauft und ist eine Vor­fäl­lig­keits­ent­schä­digung für die Ablösung des Kredits zu zahlen, ist die aber leider nicht als Werbungsko­sten ab­setzbar. http://ow.ly/PohS30eFE5e

Sozietät Ufer - Steuerberater
10:10:06 11/09/2017
Wird der PKW-Führerschein billiger?
Der Bundesfinanzhof zweifelt daran, dass der Unterricht für die Führerscheine B und C1 aufgrund Unionsrecht umsatzsteuerpflichtig ist und fragt daher beim Europäischen Gerichtshof nach. Ob bei einem "Ja" des EuGH die Fahrschulen dann tatsächlich nur noch die "Nettopreise" für den Unterricht verlangen, bleibt abzuwarten. http://ow.ly/JZUU30eFDyh

Sozietät Ufer - Steuerberater
10:10:07 08/09/2017
Schon bemerkt? Diesen Monat sind die Steuern erst einen Tag später fällig. Sonntag sei Dank! Hier die Details: http://ow.ly/p6GX30abNeD
Wann ist die nächste Steuer-Vorauszahlung fällig? Bis wann muß die Meldung zur Sozialversicherung erfolgen? Hier finden Sie stets die wichtigsten Steuer- und Sozialversicherungstermine auf einen Blick.

Sozietät Ufer - Steuerberater
10:10:07 06/09/2017
Wie vermerkt man eigentlich seine Kontierung auf einer elektronischen Rechnung?
Die GoBD bestehen einerseits auf dem Kontierungsvermerk, sind aber andererseits furchtbar strikt, was die Unveränderbarkeit von elektronischen Belegen angeht. Wie bekommt man diese unterschiedlichen Anforderungen unter einen Hut? http://ow.ly/iiPx30eFCLj

Sozietät Ufer - Steuerberater
10:00:38 04/09/2017
Pflegefreibetrag bei Erbschaft oder Schenkung auch bei gesetzlicher Unterhalts­pflicht
Hat ein Kind einen pflegebedürftigen Elternteil zu Lebzeiten gepflegt, darf es nach dem Tod des Elternteils bei der Erbschaftsteuer den sogenannten Pflegefreibetrag in Anspruch nehmen.
Das hat der Bundesfinanzhof – entgegen der Ansicht der Finanzverwaltung – entschieden. http://ow.ly/MfJm30eFCtR

Sozietät Ufer - Steuerberater
10:10:06 01/09/2017
Warum die Übungsleiterpauschale bei Minijobs nicht als Block abgerechnet werden sollte
Die Übungsleiterpauschale ist ein Jahresfreibetrag. Wird diese Pauschale mit einem Minijob kombiniert, kann die Anrechnung in monatlichen Raten oder en bloc erfolgen. Beim zweiten Verfahren bleiben die monatlichen Vergütungen im ersten Teil des Jahres abgabenfrei, bis die Freibeträge ausgeschöpft sind. Das kann für die Anrechnung des Minijobs auf die Rente ungewünschte Folgen haben... http://ow.ly/AjtQ30eFyW8

Sozietät Ufer - Steuerberater
09:50:06 30/08/2017
Kontogebühren für Bauspardarlehen sind unzulässig
Bereits 2011 hatte der Bundesgerichtshof ent­schieden, dass Kreditinstitute für Dar­le­hen mit Verbrauchern keine Kon­to­gebühr be­rechnen dür­fen. Begründung: Sie führen das Konto vorwie­gend im eigenen In­ter­es­se und erbringen somit kei­ne Dienst­lei­stung für den Kunden.
Nun hat der Bun­des­gerichtshof nach einer Klage der Ver­braucherzentrale NRW nachgelegt: Auch für Bausparverträge in der Dar­le­hens­phase dürfen keine Kontogebühren er­ho­ben werden. http://ow.ly/t8BG30eFyDW

Sozietät Ufer - Steuerberater
10:10:06 28/08/2017
*Was ist bei der Umsatzsteuer der Wert der unent­gelt­lichen Wertabgabe von Sach­spenden? *
Sachspenden unterliegen grundsätzlich der Umsatzsteuer. Die Umsatzbesteuerung dient der Kompensation des vorangegangenen Vorsteuerabzugs. Die Bemessungsgrundlage einer Sachspende bestimmt sich nach dem fiktiven Einkaufspreis im Zeitpunkt der Spende. Genaueres unter http://ow.ly/hLeM30eFxRQ

Sozietät Ufer - Steuerberater
10:15:06 25/08/2017
Höhe der abziehbaren Werbungskosten bei mehreren häuslichen Arbeitszimmern
Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer sind unter gewissen Umständen mit maximal 1.250 EUR als Betriebsausgaben oder Werbungskosten abziehbar. Die Regelung dürfte jeder kennen, der ein häusliches Arbeitszimmer hat und die Kosten steuerlich geltend macht.
Aber was ist denn, wenn man - aus welchen Gründen auch immer - mehrere Arbeitszimmer nutzt? Da es sich um einen personenbezogenen Höchstbetrag für die Kosten handelt, sind trotzdem nicht mehr Kosten absetzbar als bei nur einem Arbeitszimmer. http://ow.ly/seQB30eFwVU

Sozietät Ufer - Steuerberater
09:50:09 23/08/2017
Arbeitgeber aufgepasst: Die Sozialversicherungsmeldungen und -zahlungen sind bald wieder fällig. Details unter http://ow.ly/p6GX30abNeD
Wann ist die nächste Steuer-Vorauszahlung fällig? Bis wann muß die Meldung zur Sozialversicherung erfolgen? Hier finden Sie stets die wichtigsten Steuer- und Sozialversicherungstermine auf einen Blick.

Sozietät Ufer - Steuerberater
10:10:08 21/08/2017
Betriebliche Nutzung der Ehegattenimmobilie: Zahlungen von einem Oder-Konto vermeiden
Die steuerliche Berücksichtigung der Aufwendun­gen eines vom Nichteigentümer-Ehegatten betrieblich genutzten Gebäudeteils setzt voraus, dass dieser die Anschaffungskosten getragen hat. Fehlen besondere Vereinbarungen, gelten Zahlungen von einem Gemeinschaftskonto der Ehegatten jeweils für Rechnung desjenigen als geleistet, der den Betrag schuldet. http://ow.ly/mJ2W30dOwKf

Sozietät Ufer - Steuerberater
10:05:08 18/08/2017
Gilt die günstige Steuerklasse I der Schenkungsteuer auch bei einer Schenkung des biologischen Vaters?
Bei einer Geldschenkung des leiblichen Vaters an seine Tochter gilt bei der Schenkungsteuer die günstige Steuerklasse I mit dem persönlichen Freibetrag von 400.000 EUR auch dann, wenn der biologische Vater nicht gleichzeitig auch der rechtliche Vater ist. http://ow.ly/wab530dOwmR

Sozietät Ufer - Steuerberater
10:15:08 16/08/2017
Aufpassen vor der Vernichtung von Lieferscheinen!
Nach der Verkündung des Zweiten Bürokratieentlastungsgesetzes im Bundesgesetzblatt sind Lieferscheine nicht mehr aufbewahrungspflichtig, wenn sie keine Buchungsbelege sind. Bei empfangenen Lieferscheinen endet die Aufbewahrungsfrist mit dem Erhalt der Rechnung. Dabei muss jedoch auch die Umsatzsteuer beachtet werden, wonach sich eine Aufbewahrungspflicht ergeben kann. http://ow.ly/Kyk130dOw4V

Sozietät Ufer - Steuerberater
09:55:06 14/08/2017
Künftige Zusatzbeiträge zur Handwerkskammer berechtigen nicht zur Rückstellung
Ein Handwerksbetrieb kann keine Rückstellung für künftig zu erwartende Zusatzbeiträge zur Handwerkskammer bilden. http://ow.ly/U6I630dOvSb

Sozietät Ufer - Steuerberater
09:55:07 11/08/2017
Teilentgeltliche Übertragung eines Grundstücks: Führt die Kaufpreisstundung zu Zinseinnahmen?
Wird ein im Privatvermögen gehaltenes Grundstück gegen langfristig gestundete Kaufpreisraten an einen erbberechtigten Angehörigen veräußert, ist der in den Raten rechnerisch enthaltene Zinsanteil als Kapitalertrag zu versteuern. Dies gilt auch dann, wenn der vereinbarte Kaufpreis unter dem Verkehrswert liegt. http://ow.ly/gHKG30dOvrd

Sozietät Ufer - Steuerberater
10:39:53 09/08/2017
Egal ob Sie bilanzieren oder eine Einnahme-Überschuss-Rechnung aufstellen, Ihr Jahresabschluss sollte nicht nur als Basis für Ihre Steuererklärungen dienen. Er liefert wichtige Informationen über Ihr Unternehmen - für Sie und für andere.

Um den unterschiedlichen Interessen von z.B. Investoren und Finanzamt gerecht zu werden, reicht die Erstellung einer „Ein­heits­bilanz für alle“ meist nicht aus. Die Bilanzierungsvorschriften driften zwischen Handelsrecht und Steuerrecht immer wei­ter auseinander. Auch bei den Einnah­men-Über­schuss-Rechnungen sieht es nicht viel besser aus.

Da ist der Fachmann gefragt, der die kor­rekten Werte für alle Adressaten ermittelt: Ihr Steuerberater. Wir, die Familie Ufer, seit 1942 als Steuerberater in Schwelm tätig, können auf viel Erfahrung auf diesem Gebiet zurückgreifen. Machen Sie sich unser Wissen zu Nutze!

Wir erstellen Jahresabschlüsse für
- Einzelfirmen
- Gewerbetreibende
- Selbständige
- Freiberufler
- Personengesellschaften (einschließlich Sonder- und Ergänzungsbilanzen)
- Kapitalgesellschaften

Die E-Bilanz oder Anlage EÜR übertragen wir für Sie gesichert an die Finanzverwaltung und auf Wunsch kümmern wir uns auch um die Offenlegung der Bilanz Ihrer Gesellschaft beim elektronischen Bundesanzeiger.

Natürlich erstellen wir im Rahmen der Abschlussarbeiten auch alle betrieblichen (und auf Wunsch Ihre privaten) Steuererklärungen.

Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Website unter: https://ufer-online.de/Leistungen/Jahresabschluss.html
Brunnenstr. 19, 58332 Schwelm, Deutschland
0049233691990
Zu Desktop-Site wechseln
sc